Fahrradfahren ist hierzulande Trendsport. Jedes Jahr werden  in Deutschland rund 482.000 Fahrräder gestohlen. Und lediglich werden rund 10 % dieser Diebstähle aufgeklärt. Aber, wissen Sie das, dass  muss nicht sein! ABUS Sicherheitslevel für Fahrradschloss deckt mit hochwertigen Ketten-,  Falt- und Bügelschlössern sowie Spiralkabel-, Kabel- und Panzerkabelschlössern,  die volle Bandbreite der Fahrradsicherungen ab.

ABUS Sicherheitslevel für Fahrradschloss bildet sein Sicherheitsstufen-System aus 3 Elementen für die Gesamtbewertung von Sicherheitstechnik. Es wendet dieses System auf all seine Produkte an.

Die Sicherheitslevels beziehen sich auf die Qualität des Fahrradschlosses. Abus gibt 15 Hierarchiestufen:

ABUS Sicherheitslevel für Fahrradschloss

Die ABUS Sicherheitslevel für Fahrradschloss fassen drei unterschiedliche Bereiche zu einer Gesamtbeurteilung der Qualität des Schlosses zusammen: als Sicherheitsmerkmale werden Kettengliedstärke, Kabeldurchmesser oder Bügelstärke gemessen. Darüberhinaus wird ebenfalls noch die Zylinder- und Verriegelungstechnik beurteilt. Dieser Bereich macht mit 75% den größten Anteil der Bewertung aus. Den zweitgrößten Anteil mit 20% stellt die Komfortausstattung dar. Dabei werden Halterlösungen, bedienerfreundlich gestaltete Formen oder automatische Schließsysteme  evaluiert. Den geringsten Anteil wird mit 5% dem Design-Aspekt bei der Benotung gewidmet. Auch wenn die Schlösser unterschiedlich bewertet werden, ist ein hohes Sicherheitslevel immer in Indikator für ein hochwertiges Schloss. Außerdem ist es wichtig, dass Sie reell einschätzen wie gefährdet Ihr Fahrrad ist und nicht an der falschen Stelle anfangen zu sparen.